Vorbereitung

Toll, wenn man vorbereitet ist. Hier wirklich nur kurz und knapp ein paar grundsätzliche Dinge. Ansonsten geh´ im Inter-Netz fischen, druck´ Dir  Packlisten und andere nützliche und unnütze Dinge aus, nerv Deine Afrika erfahrenen Freunde oder schau ein paar Dokus in der Glotze. Reisevorbereitungen steigern die Vorfreude.

Immer schön impfen: Das könnte hier jetzt leicht ins Epische gehen. Deswegen halte ich mich kurz. Südafrika ist nicht Ghana. Was Impfungen anbelangt, genügen eigentlich die Standards. Wenn Du unsicher bist, erkundige Dich in einem lokalen Impfzentrum oder auf der Website des Auswärtigen Amtes. Dort bekommst Du alle Infos. Malariagefahr besteht nur im Krüger-Park und NICHT im Projekt.

Affen_Gruen

Alles im grünen Bereich: Es gibt ja Menschen, die lieben das Chaos und die damit einhergehenden Abenteuer auf ihren Trips. Reisevorbereitungen? Pffft, was für Anfänger! Damit gehöre ich wohl zu den Anfängern, denn ich organisiere mich vor jeder Reise zu Tode.

Packen? Das packst Du schon: Wozu jibbet das Internet? Wer suchet, findet zahlreiche Packlisten – auch für Afrika. Wenn Dich Insekten lieb haben, würde ich Anti-Mückenspray und ein Moskitonetz mitnehmen. Ne gute Taschenlampe wird Dir ebenso gute Dienste erweisen. Eine Kamera versteht sich von selbst. Ich konnte Desinfektionsspray und Pflaster gut gebrauchen. Ein dünner Schlafsack kann auch nicht schaden. Ansonsten findest Du im Freiwilligen-Dokument auch noch zahlreiche Empfehlungen.

Versicherung? Sicher, sicher: Auslandsreisekrankenversicherung ist Pflicht. Ich werde hier keine Tipps geben. Frag einfach einmal bei Deiner Krankenkasse nach, die haben Partner für solche Leistungen oder versichern Dich gleich selbst. Teuer sind solche Verträge in der Regel nicht. Aber immer schön das Kleingedruckte lesen.

Und sonst so? Visum brauchst Du für Südafrika nicht. Um eine  Hin- und Rückflug würde ich mich allerdings rechtzeitig kümmern. Einen idealen Zeitpunkt gibt es nicht, aber ein sehr bekanntes Flugportal, welches Tipps dazu gibt. Bei der Frage, wie Du nach Tzaneen und von dort dann in die Vervet Monkey Foundation kommst, helfen Dir Josie und Dave liebend gerne weiter. Go for it!

Freundlicher_Affe

Ein unvergesslicher AugenBlick. Bildrechte: Sandy Porzel

Advertisements